Führen auf Sicht oder neue Sicht auf Führung?

 Jeder sollte führen

In dieser volatilen & ungewissen Zeit sollten Organisationen darüber nachdenken, welche Strukturen und Management Konzepte wirklich wirkungsvoll sind. Wie schaffen wir die Balance zwischen Stabilität & Dynamik? Mit den „klassischen“ Organisationsprinzipien und -strukturen wird das nicht gelingen. Davon waren sich die Führungskräfte des Events „Agile (Selbst)-Führung“, organisiert von der V-Plattform, einig. Für viele Unternehmen stellt sich daher immer noch die Frage: Was ist bei uns sinnvoll?

👉 Führen über Werte: Werte prägen unseren Job und unsere Art und Weise, wie wir im Unternehmen miteinander (interne Kunden) umgehen, wie wir unsere Leistungen erstellen und wie wir den Kontakt mit unserem (externen) Kunden professionell gestalten. Werte geben dem Arbeiten einen Sinn. Agile Werte sind z.B. Offenheit, Fokus, Mut, Respekt und Selbstverpflichtung.

Wie können wir Werte „lebbar“ machen?
Schaffen Sie einen Rahmen z.B. während eines Meetings, um über einen ausgewählten Wert zu diskutieren und unterschiedliche Perspektiven zu gewinnen.
Tauschen Sie die Erfahrungen im Team aus: welche Beispiele fallen uns ein, wo wir diesen Wert im Alltag leben? Was gilt es mehr zu TUN bzw. zu unterlassen?

👉 neue Sicht auf Führung: im Rahmen einer agilen Übung erlebten wir den wesentlichen Unterschied zwischen Command & Control und Führung, die durch Vertrauen geprägt ist. Eines war sehr schnell in der Rolle als MitarbeiterIn spürbar: Anweisungen waren nicht immer nachvollziehbar für die MitarbeiterInnen, verunsichern sie und zusätzlich leidet die Motivation. Im Vergleich dazu wurden die Teams in der Selbstführung kreativer, übernahmen mehr Verantwortung und by the way hatten sie 3x Mal bessere Performance.

Ist nun die Führungskraft in Zukunft „arbeitslos“?
Welche wichtigen Aufgaben könnte eine Führungskraft jenseits von Weisung & Kontrolle übernehmen?
Führungskräfte würden die Chance bekommen, von Ihrem Micromanagement Abschied zu nehmen. Dadurch gewinnen Sie mehr Zeit für wichtige strategische Aufgaben und vor allem für Mitarbeiter- und Teamentwicklung, die in einer ungewissen Zeit noch viel wichtiger wird.

Führen bedeutet einen Rahmen zu schaffen, wo Menschen sich frei, motiviert & sicher fühlen anzusprechen, was sie bewegt – ohne Angst dabei zu haben, was falsches zu sagen!

Welche Erfahrung haben Sie gemacht?